Aiplspitz (1759 m) am Pfingstmontag

Wiederholung nach 14 Jahren

Aiplspitz
Tour:
Münchner Bergklassiker: Die Aiplspitz (1759 m)
Region / Gebiet:
Mangfallgebirge, Oberbayern (Deutschland)
Termin:
10.06.2019
Ausgangshöhe:
ca. 825 m
Erreichte Höhe:
1759 m
Höhenmeter:
ca. 857 m
GPS-Koordinaten:
Breite: 47.673144° N
Länge: 11.923692° O
Anfahrt:
Von der B307 Schliersee - Bayrischzell der Beschilderung zum Spitzingsee folgen. Gebührenpflichtiger Parkplatz auf der Passhöhe des Spitzingsattel (1129 m)(Gebühr 2019: 5,00 EURO).
Aufstiegsroute:
Vom Spitzingsattel immer ausgeschildert über die Schönfeldhütte (1410 m) zur Aiplspitz (1759 m) aufsteigen. Im teilweise ausgesetzten Gipfelbereich ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.
Abstiegsroute:
Grob nach Süden in Serpentinen einer schmalen Wegspur bis zur Krottenthaler Alm folgen. Danach beschildert Richtung Taubensteinbahn oder Taubensteinhaus (1567 m) aufsteigen. Von dort zur auf breitem Wanderweg leicht zur Schönfeldhütte (1410 m). Nach der Einkehr wird in weiteren 45 Minuten der Ausgangspunkt am Spitzingsattel erreicht.
Dauer:
ca. 4,5 Stunden für die Gesamttour und Abstieg
Anstrengung:
Leichte Bergwanderung (BW1), im Gipfelbereich Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich!
Ausrüstung:
Wanderausrüstung
Gefahren:
Aufgrund der Eisensicherungen ist der Gipfelbereich bei Gewitter zu meiden.
Tipp:
Einkehr in der schön gelegenen Schönfeldhütte (1410 m) mit sehr guter Küche.

GPS-Trackansicht mit Google® Maps

Letzte Aktualisierung am 07.07.2019 11:28:46 Uhr